Accesskeys

Inhalt

Berufsfindung

Im Alter von 16 - 18 Jahren stehen die Jugendlichen vor dem Übertritt in eine Berufsausbildung.

Die Berufsfindungsklasse (BFK) soll den Jugendlichen eine individuelle Berufswahl ohne Zeit- und Erwartungsdruck ermöglichen. Sie versteht sich als Brückenangebot zwischen offizieller Schulzeit und Berufsausbildung oder einem geschützten Arbeitsplatz. Ergänzt werden die schulischen Fächer durch praktische Einsätze im Produktionszentrum des HPV.

Den Weg vom Schüler zum auszubildenden Jugendlichen und Erwachsenen gestalten wir in dieser Zeit ermutigend und motivierend.

Die BFK wird in heterogenen Klassen geführt. Die Schüler der BFK haben mehr Lektionen pro Woche als üblich, dies als Vorbereitung auf die längeren Arbeitstage im Berufsleben.

In der BFK arbeiten wir mit dem Fachlehrerprinzip; die Jugendlichen werden von verschiedenen Lehrpersonen unterrichtet.