Accesskeys

Inhalt

Die Bildung unserer Kinder unterstützen

Der HPV Rorschach führt seit vierzig Jahren in Rorschacherberg die Tagessonderschule Wiggenhof. Momentan besuchen über 80 Kinder der Region mit speziellem Unterstützungsbedarf unsere Schule. Weil der zusätzliche Raum- und Sanierungsbedarf unbestritten war, wurde ein umfassendes Bauprojekt gestartet. Der Verein HPV Rorschach ist bei der Finanzierung auf Spendengelder angewiesen, weil er einen Drittel der Baukosten mit eigenen Mitteln finanzieren muss.

Der HPV Rorschach erfüllt für 13 St. Galler Gemeinden einen Versorgungauftrag. Im Wiggenhof werden auch Kinder von anliegenden Gemeinden, insbesondere des Appenzeller Vorderlandes und des Kantons Thurgau, beschult. Unsere Sonderschule stellt sicher, dass alle Kinder und Jugendlichen der Region mit einer geistigen Behinderung in einem umfassenden und individualisierenden Sinne gefördert und betreut werden.

Das Schulhaus Wiggenhof wurde im Jahr 1976 für 60 Schülerinnen und Schüler konzipiert und gebaut. Seit seiner Erstellung wurde es nie grundlegend saniert, jedoch gut unterhalten. Im Schuljahr 2015 / 2016 besuchen über 80 Kinder die Sonderschule.

Weil der zusätzliche Raumbedarf unbestritten war, hat die Regierung des Kantons St. Gallen einem Sanierungs- und Erweiterungsprojekt zugestimmt und somit auch den Kantonsbeitrag gesprochen.

Mit den Bauarbeiten, welche im August 2015 in Angriff genommen worden sind, können zwei zusätzliche Schulzimmer und Gruppenräume, eine Bibliothek, ein neues Sitzungs- und Besprechungszimmer, ein grösserer Kindergartenraum, ein zusätzlicher disponibler Raum und eine zusätzlich gedeckte Aussenfläche geschaffen werden.

Von den anrechenbaren Baukosten von Fr. 2‘160‘000.- übernimmt der Kanton St. Gallen Fr. 1‘440‘000.- Ein Drittel der Kosten oder Fr. 720‘000.- muss der HPV Rorschach als Verein selber tragen. Wir versuchen mit verschiedenen Aktionen, den Vereinsanteil über Spendengelder, Schenkungen, Legate oder andere Vergabungen zu finanzieren.

Selbstverständlich freuen wir uns über jeden kleineren und grösseren Spendenbeitrag für dieses notwendige und sinnvolle Bauprojekt. Spenderinnen und Spender, welche das Projekt mit einem Betrag ab Fr. 200.- unterstützen, erwähnen wir gerne namentlich im nächsten Jahresbericht.  Spenden ab Fr. 2‘000.- werden wir auf einer Tafel anbringen, welche in der Schule einsehbar sein wird. 

Mit der Unterstützung des Projektes wird direkt in die Ausbildung und die Vorbereitung zur späteren Integration von Schülerinnen und Schülern investiert.

Durch Ihre Unterstützung wird zudem ein regionales Projekt gefördert, welches Kindern und Jugendlichen mit einer Beeinträchtigung ermöglicht, eine adäquate Schulbildung in ihrer gewohnten Umgebung zu geniessen.

Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich zusammen mit dem ganzen Schulhausteam auf die neuen und notwendigen Räume und Einrichtungen.

Wir danken Ihnen herzlich.

Vorstand und Geschäftsleitung des HPV Rorschach